Die Piscator-Bibel AT (Teil 4) – Jesaja bis Maleachi

Erschienen 2013:
Der vierte Teil des Alten Testaments mit den Büchern Jesaja bis Maleachi

Sprachliche Qualität und Textgenauigkeit klassifizieren die Übersetzung von 1604 (Herborn) als Studienbibel.

Faksimile Nachdruck Piscator-Bibel A.T. Teil 4 | 656 S. | Hc. | 19,5×25,c0 cm | ISBN: 978-3-943091-05-2

159,-€

[quickshop product=“Die Piscator-Bibel AT (Teil 4) – faksimilierter Nachdruck“]

Sie können auch auch mit ausgedrucktem Bestellformular per Post bei uns bestellen.
Versandkosten direkt ab Druckerei: Deutschland 8,90€, EU + CH + Welt gelten gesonderte Preise.

Die Piscator-Bibel ist die erste, in Deutschland gedruckte, reformierte Bibel. Sie erschien zwischen 1602 und 1654 in Herborn/Nassau insgesamt viermal. Später wurde sie in etwa 35 Auflagen im Kanton Bern (Schweiz) als Staatenbibel, dann noch in Duisburg und in einer Biblia Pentapla in Wandsbeck bei Hamburg (1711/12) veröffentlicht.

Die Bibel ist wegen ihrer sprachlichen Qualität und ihrer Textgenauigkeit als ein Vorläufer der Elberfelder wie auch anderer text-genauer Übersetzungen unserer Zeit anzusehen. Sie hat in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz und auch in den reformierten Gemeinden Nord-amerikas das kirchliche Leben entscheidend geprägt.

Fortsetzung der Faksimile-Ausgabe 
der Piscator-Bibel

Nach dem Druck der Ausgaben des Neuen Testaments mit den Bänden 1 und 2 sowie der ersten drei Bände des Alten Testaments erschien im Sommer 2013 Band A.T. 4.